Wildkatzen-Exkursion in den Nationalpark Hainich

Über Einladung des Nationalparks Thayatal und der Plattform Wildkatze in Österreich nahmen 7 Teilnehmer/innen der Plattform Säugetiere vom 25. – 27. 04. 2012 an einer Wildkatzen-Exkursion in den deutschen Nationalpark Hainich nach Thüringen teil.

Der Hainich stellt mit einer Gesamtfläche von ca. 16.000 Hektar das größte zusammen hängende Laubwaldgebiet Deutschlands dar. Ehemals in Europa weit verbreitet, zählt die scheue Europäische Wildkatze (Felis silvestris silvestris) zu den größten Besonderheiten des Hainichs. Ungefähr 40 Tiere leben in diesen unzerschnittenen und strukturreichen Wäldern und konnten in jahrelangen Telemetrie-Projekten erforscht und erfolgreich geschützt werden.

Mit einem intensiven und höchst interessanten Programm leitete Dipl. Biol. Thomas Mölich (Wildkatzenforscher und Leiter des Rettungsnetzes Wildkatze) die insgesamt 30 Exkursionsteilnehmer/innen aus Österreich und Tschechien durch das Nationalparkgebiet. Das detailierte Programm der Exkursion zum Nachlesen finden Sie hier ...

Mehr Informationen zur Wildkatze und zum NP Hainich finden Sie hier:

Nationalpark Thayatal - www.np-thayatal.at

Plattform Wildkatze - www.wildkatze-in-oesterreich.at
Nationalpark Hainich - www.nationalpark-hainich.de
Rettungsnetz Wildkatze - www.wildkatze.info

Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Dienstag, 14. September 2021

Arbeitstreffen der Plattform Säugetiere

Mit Wilfried Rieder und Dr. Robert Lindner

Weiterlesen …