Allgemeine Sammlung

Diese Sammlung beinhaltet terrestrische und limnische Schnecken verschiedenster Herkunft. Das Schalenmaterial ist im ersten Stock des Hauses der Natur in einem nicht öffentlich zugänglichen Raum untergebracht. Die Sammlung ist in offenen Schachteln in mehreren Kästen mit Laden untergebracht. Die Schalen selbst sind in Glasröhrchen oder - größere Stücke - in Plastiktaschen verstaut, mit neuen Etiketten versehen und systematisch eingeordnet. Gegenwärtig ist sämtliches Material digital mit Verortung in der Biodiversitäts-Datenbank (BioOffice) inventarisiert. Eine Reihe von Proben ist in Alkohol fixiert und konserviert. Alle Objekte wurden mit einer fortlaufenden fünfstelligen Inventarnummer versehen, beginnend mit dem Kürzel für das Museum („HNS_“) gefolgt von „M_“ (für Mollusken).
Die heutige wissenschaftliche Sammlung setzt sich aus mehreren Teilen zusammen:
- Eine Sammlung unbekannter Herkunft von nicht marinen Schnecken- und Muschelschalen aus vielen Ländern der Erde, die zum Großteil aus den 1890er Jahren stammen. Sie enthält Belegstücke von mehreren namhaften Malakologen des 19. Jahrhunderts. Die Aufarbeitung dieser Sammlung wurde im Jänner 2019 abgeschlossen.
- Die Sammlung von Franz Krönner (Bad Reichenhall) aus der 1. Hälfte des 20. Jh. beinhaltet hauptsächlich terrestrischen Schnecken aus Bad Reichenhall, aus weiteren europäischen Regionen und vielen anderen Ländern der Erde.
- Die Sammlung von Leopold Schüller umfasst hauptsächlich terrestrische Mollusken aus dem Stadtgebiet von Salzburg und deren Umgebung.
- Die Sammlung von Robert Patzner umfasst zum Großteil Wassermollusken (Schnecken und Muscheln) aus dem Bundesland Salzburg. Weiters einige terrestrische Mollusken aus Salzburg sowie Wassermollusken aus dem übrigen Österreich, anderen europäischen Ländern, Afrika, Asien und Amerika.
- Kleinere Sammlungen heimischer Mollusken ergänzen die Allgemeine Sammlung: vom Ökologischen Institut (vormals am Haus der Natur), von Rita Schrattenecker-Travnitzky, von Stefan Kwitt und laufende Aufsammlungen der Malakologischen Arbeitsgemeinschaft.

Literatur
Patzner, R. A. (2019): Mollusken am Haus der Natur in Salzburg. Denisia [in Druck].


Hier können Sie die Artenlisten der "Allgemeinen Sammlung" herunterladen (letzte Aktualisierung: Februar 2019).