Der Naturwissenschaft auf der Spur

Ein Blick durch die Stereolupe eröffnet uns ganz neue Einblicke in eine unbekannte spannende Welt. Wir erleben Winziges völlig neu, entdecken interessante Einzelheiten und staunen über verborgene Geheimnisse in der Tier- und Pflanzenwelt sowie in alltäglichen Dingen. Wir werden gemeinsam Forschungsaufgaben lösen und dem Thema entsprechend basteln.

Wann?

Jeweils von 15.00 bis 16.30 Uhr

Wer kann mitmachen?

Kinder ab 9

Kosten?

€ 48,00 für den gesamten Kurs zzgl. Museumseintritte

Freitag, 9. November 2018

Farbwerkstatt: bunte Erlebnisse und Entdeckungen.

Wir begeben uns auf die Suche nach verborgenen Farben und erforschen, was beim Mischen und Zerlegen von Farben passiert. Warum ist der Himmel blau? Was geschieht, wenn sich die Blätter im Herbst verfärben? Wie entsteht ein Regenbogen? Sehen Tiere dieselben Farben wie wir? Wie sieht die Welt durch eine farbige Brille aus?

Freitag, 7. Dezember 2018

Kreativwerkstatt: interessante Konstruktionen und eigene Entwicklungen

Oft ist die Natur Vorbild für technische Entwicklungen. Wie halten sich Pflanzenstängel gerade? Was macht eine Brücke oder einen Turm stabil? Welcher Flugkörper fliegt am weitesten? Welches Schiff kann die größte Last tragen? Für unterschiedliche Konstruktionen ist Kreativität gefragt. Durch Probieren, Versuch und Irrtum möchten wir die beste Lösung finden.

Freitag, 11. Jänner 2019

Chemiewerkstatt: Zauberhaftes rund um bekannte Stoffe

Was passiert, wenn wir Brot essen? Kann man Stoffe verschwinden lassen? Wie entstehen Kristalle? Wie funktioniert der magische Ballon? Wir erleben ein Farbenspiel beim Untersuchen von bekannten Flüssigkeiten und stellen Brausepulver und Geheimtinte her.

Freitag, 1. Februar 2019

Sinneswerkstatt: Wahrnehmung und Täuschung

Warum haben wir zwei Augen? Wie funktioniert unser Sehsinn? Was ist in einem Fotoapparat drinnen und wie entstehen Filme? Wir experimentieren mit Spiegeln und Linsen, staunen über optische Tricks und lassen uns von verblüffenden Täuschungen faszinieren.