Die Arbeitsgruppe für Astronomie führt Projekte zur Asteroiden- und Kleinplanetenforschung durch. Darüber hinaus bestehen Kooperationen mit Universitäten im Rahmen von Forschungs- und Ausbildungsprojekten.

An jedem letzten Freitagabend im Monat (außer Juli und August) veranstaltet die Arbeitsgruppe für Astronomie Vortragsabende, bei denen astronomische Ereignisse im Mittelpunkt stehen.

Auf der Sternwarte werden vom Haus der Natur und seiner Arbeitsgruppe für Astronomie auch verschiedene wissenschaftliche Tagungen,  Seminare und Podiumsdiskussionen zu Themen der Astronomie, Weltraumforschung und Weltraumtechnologie veranstaltet, in Kooperation mit anderen Arbeitsgruppen, Universitäten, wissenschaftlichen Einrichtungen sowie mit einschlägigen Firmen (z.B. ASA – Astro Systeme Austria) und Medienpartnern.

Details folgen in Kürze ...