Das Ziel der seit 2006 am Haus der Natur situierten Arbeitsgemeinschaft liegt in der Erforschung der heimischen Pflanzenwelt. Dabei stehen die Dokumentation mit Herbarbelegen, das Schließen von Kartierungslücken sowie die Erfassung und Auswertung der botanischen Literatur im Mittelpunkt. Weitere Ziele sind die Wissensvermittlung und gezielte Förderung von Nachwuchs- und Hobbybotanikern. Ein reichhaltiges Angebot an Exkursionen und Vorträgen bietet dazu alle Möglichkeiten!

Kontakt zur Salzburger Arbeitsgemeinschaft Botanik (Sabotag)

Mag. Peter Pilsl
+43 670 5569228
peter.pilslx@gmail.com

 

Georg Pflugbeil, MSc
Haus der Natur
Museumsplatz 5
5020 Salzburg
georg.pflugbeil@hausdernatur.at
+43 662 | 84 26 53-3310

Bei der Exkursion auf dem Kapuzinerberg am 6.5.2017 nahmen erfreulicherweise knapp 40 Personen teil. In einer knapp 3-stündigen Wanderung entlang der Kapuzinerberg-Südseite und einem kurzen Abstecher zu den nordexponierten Felsen wurden zahlreiche heimische Pflanzen, aber auch Neubürger vorgestellt.

Am 9.3.2017 ist unser langjähriges Mitglied Isolde Althaler im 56. Lebensjahr verstorben. Sie bereicherte die Sabotag als Geographin und EDV-Spezialistin, besonders im Bereich der Geographischen Informationssysteme (GIS). Als Mitarbeiterin der Salzburger Landesregierung war Isolde über viele Jahre am Projet der Biotopkartierung beteiligt und maßgeblich am Auf- und Umbau der Datenbanken sowie der GIS-Systeme beteiligt. Grundsätzlich hatte sie großes Interesse an der Biodiversität und widmete - neben ihren beiden Pferden - einen großen Teil der Freizeit einer Masterarbeit zu diesem Thema. Wir verlieren mit ihr eine wichtige Person im Bereich des Naturschutzes, die besonders durch ihre Arbeit an der Landesregierung eine Menge für den Arten- und Lebensraumschutz im gesamten Bundesland beitragen konnte.

März 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Dienstag, 12. März 2024

Enzian-Bestimmungsworkshop (Gentiana)

Die Bestimmung der unterschiedlichen Enzian-Arten Enziane ist besonders schwierig. Beim Workshop werden die wesentlichen Bestimmungsmerkmale gezeigt und an Belegen überprüft.

Weiterlesen …

Dienstag, 26. März 2024

Arbeit an den botanischen Sammlungen

Bei den regelmäßigen Treffen wir das Herbarium-Archiv aufgefrischt. Nebenbei gibt es genügend Möglichkeit für einen gemeinsamen wissenschaftlichen Austausch.

Weiterlesen …

Arbeit an den botanischen Sammlungen

Bei den regelmäßigen Treffen wir das Herbarium-Archiv aufgefrischt. Nebenbei gibt es genügend Möglichkeit für einen gemeinsamen wissenschaftlichen Austausch.

Weiterlesen …