Einen Schwerpunkt der Sternwarte bildet die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Maßgeschneiderte Angebote für Schulklassen und eigens entwickelte Unterrichtsmaterialien sollen die Auseinandersetzung mit astronomischen Themen im Unterricht fördern. Die Arbeitsgruppe für Astronomie betreut zudem die Jugendgruppe „Albedo“, die sich an jedem letzten Donnerstag im Monat zum „Jugend-Astro-Abend“ auf der Sternwarte trifft (Ausnahme: Im Juli und August finden keine Jugend-Astro-Abende statt).

Zum Angebot der Sternwarte gehören auch Lehrer*innenausbildungen in Kooperation mit pädagogischen Hochschulen. Weitere Beispiele: Ein Praktikum für Studierende in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg soll fixer Bestandteil des Physik-Studiums werden. Schüler der HTL Salzburg haben ein Spektroskop für die Sternwarte entwickelt und gebaut, wofür sie mit dem Deutschen Spektroskopiepreis ausgezeichnet wurden. Mit all diesen Maßnahmen fördert die Sternwarte das Interesse von Jugendlichen für Technik und Naturwissenschaften.

Kontakt zur Jugendgruppe "Albedo"
Herbert Pühringer
pherby@gmx.de