Marderhunde und Waschbären in Österreich

Marderhunde und Waschbären

Was steckt dahinter, wenn Marderhunde und Waschbären plötzlich auch in Salzburg beobachtet werden können?

Dipl.-Biol. Tanja Duscher des Forschungsinstituts für Wildtierkunde der Veterinärmedizinischen Universität in Wien, berichtete am Fr., 22. Mai 2015 in ihrem Vortrag im önj-Heim Salzburg wie diese ursprünglich bei uns nicht heimischen Tierarten überleben können und wo sie schon überall beobachtet wurden. Nähere Informationen zum Projekt: www.enok.at

Ein Waschbär fotografiert auf einer Terrasse in Salzburg Parsch (Foto: E. Gurtner)
März 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Mittwoch, 13. März 2024

Treffen der Arbeitsgemeinschaft Säugetiere

Bei den regelmäßigen Arbeitstreffen geht es um die Erfassung und Dokumentation der Säugetiere Salzburgs. Wissensvermittlung und die Förderung von Nachwuchsforschenden sind weitere wichtige Bestandteile der Treffen.

Weiterlesen …