Brain Day

Am Samstag, 18. März 2017, steht im Haus der Natur alles im Zeichen unseres Denkorgans. Entdecke hier das spannende Programm:

Sensorischer Homunculus

Mitmachstation rund um das Gehirn und die Hautsinnesorgane

Forschung zum Anfassen! Nach einer Idee des Max Planck Florida Instituts für Neurowissenschaften hast du heute die Gelegenheit, deinen sensorischen Homunculus zu vermessen. Was das ist? Komm und finde es heraus – dein Tastsinn ist danach bestimmt geschärfter. Einen Ausdruck von deinem persönlichen sensorischen Homunculus, der die Ergebnisse des Experiments abbildet, kannst du dir mit nach Hause nehmen.

Alter: von 8 bis 99

Dauer: von 10.00 bis 12.00 Uhr

Kosten: nur Eintritt

Brain Show

Show rund um Multitasking

In dieser öffentlichen Vorführung von Versuchen und Experimenten rund um Reizleitung und Multitasking kannst du testen, wie erfolgreich du beim Erledigen von Parallelaufgaben wirklich bist. Die aufgezeigten Phänomene und deren Entstehung werden fachkundig und kurzweilig erklärt.

Alter: 12 bis 99

Dauer: von 14.00 bis 15.00 Uhr

Kosten: nur Eintritt

Reaktionstest

Mitmachstation

Schon gewusst? Bei Dunkelheit reagieren wir langsamer! Wie schnell reagierst du? Mach mit uns den Test und finde heraus, was alles die Reaktionszeit beeinflussen kann.

Alter: von 12 bis 99

Dauer: von 15.00 bis 16.30 Uhr

Kosten: nur Eintritt

Museumstag

Der Museumstag am 21. Mai 2017 steht unter dem Motto „Spurensuche – Mut zur Verantwortung“.

Publikumsführungen durch die Sonderausstellung „DAHOAM im Wandel“

Seit es den Menschen auf unserem Planeten gibt, hat er seine Spuren hinterlassen, in den letzten 200 Jahren jedoch ganz besonders deutlich. Die aktuelle Sonderschau „DAHOAM im Wandel“ zeigt anhand verschiedener Beispiele, welchen tiefgreifenden Veränderungen die Naturräume Salzburgs in den letzten 200 Jahren ausgesetzt waren, und noch immer sind. Um nachhaltig mit unseren Ressourcen umzugehen und unseren Lebensraum auch in Zukunft zu erhalten, sind Mut zur Veränderung und Mut zu Verantwortung notwendig. Bei kurzen Rundgängen durch die Sonderschau erfährt man, was sich schon getan hat – und noch tun wird.



Alter: von 0 bis 99

Kosten: Freier Eintritt am Museumstag!

10.00, 11.00, 13.00, 14.00 und 15.00 Uhr