Samstag, 16. Mai 2020: Museumstag

Zum Internationalen Museumstag 2020: Museum für alle

Mit-Mach-Station: Rundgang im Dunkeln

Die Station „Rundgang im Dunklen“ verändert die Wahrnehmung: Mit Hilfe von Dunkelbrillen und Blindenstöcken erfahren Sehende, wie ein blinder Mensch den Besuch in einer der vielen Ausstellungen im Haus der Natur erlebt.

Alter: von 12 bis 99

Dauer: von 11.30 bis 15.00 Uhr

Kosten: Eintritt frei

Mit-Mach-Station: Insekten, Spinnen, Krabbeltiere

Um die unmittelbare Erfahrung geht es auch bei dieser Station. Hier können Kinder und ihre Eltern lebenden Insekten und Spinnen begegnen und sich diesem Thema in einer Lese- sowie Bastelecke von unterschiedlichen Seiten nähern.

Alter: 4 bis 99

Dauer: von 11.30 bis 15.00 Uhr

Kosten: Eintritt frei

Workshop

Hunde haben ein großes Lernvermögen und werden für viele Bereiche und Berufe ausgebildet: Als Suchhunde, als Rollstuhlbegleithunde oder als Blindenhunde. Bei diesem Workshop erfährt man, was ein Hund lernen kann und wie er es lernt – inklusive Tricks zum Ausprobieren mit den Hunden!

Alter: von 0 bis 99

Dauer: von 14.00 bis 16.00 Uhr

Kosten: Eintritt frei

Kurzführung: Eine Ausstellung für alle?

Die Ausstellungen im Haus der Natur bieten vielfältige Zugänge zu verschiedensten naturwissenschaftlichen Themen. Sie sollen Interesse wecken, neues Wissen vermitteln und Zusammenhänge aufzeigen. Wir entführen Sie in die Eiszeit und zeigen, auf welch unterschiedliche Weise ein so komplexes Thema für unsere Besucher*innen aufbereitet wird, damit sich jeder – vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen - mit neuen Erkenntnissen versorgen kann.

Alter: von 0 bis 99

Dauer: jeweils 20 Minuten, Start um 11.00, 13.30, 14.30 und 15.30 Uhr

Kosten: Eintritt frei