„On the road“ – herbstliche Straßenrandflora im Pinzgau

Die Flora der Straßenränder ist etwas ganz Besonderes und fasziniert Botaniker schon lange, da hier für gewisse Gebiete immer wieder neue Arten auftreten. Der Lebensraum Straßenbankett stellt nämlich eine ganz spezifische ökologische Nische dar. Besonders hervorzuheben sind dabei folgende Lebensraumeigenschaften: Regelmäßige Mahd, Salzstreuung, periodisches „Abziehen“ des Oberbodens, mechanische Belastung durch Befahrung, Bodenverdichtung, regelmäßig lokal hohe Windgeschwindigkeiten durch die Fahrbewegung der Autos, warmes und trockenes Lokalklima durch fehlende Beschattung, flachgründige Bodenauflage und Nähe der im Sommer heißen Asphaltdecke. Von Meerstrandsarten bis zu afrikanischen Endemiten reicht der Bogen der Salzburger Straßenrandflora. Mehrere Arten blühen spät und lassen sich auch im Herbst noch gut kartieren. Gerade im Oberpinzgau bestehen noch Kartierungslücken, die im Rahmen dieser Exkursion geschlossen werden sollen.

Treffpunkt: um 9.30 Uhr vor dem Maxi-Markt in Bruck an der Glocknerstraße, Fahrgemeinschaften starten um 8.15 Uhr vom Hofer-Parkplatz nahe der Autobahn-Abfahrt Grödig.

Die Exkursion findet bei fast jedem Wetter statt.

Anmeldung und Koordination der Fahrgemeinschaften unter +43 664 9069993 oder helmut.wittmann@hausdernatur.at

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31