Flora, Fauna und Pflegemanagement im Fuschlseemoor

Das Fuschlseemoor liegt am Westrand des Fuschsees beiderseits der Fuschler Ache. Es ist etwa 40 Hektar groß und seit 1973 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Heute wird das weiträumige Streuwiesengebiet regelmäßig gepflegt, in den letzten Jahren wurden mehrfach Renaturierungsmaßnahmen durchgeführt. Neben seltenen Pflanzenarten wie dem Moor-Enzian ist der Brachvogel im Frühjahr eine Charakterart des Gebietes. Im Frühling und Frühsommer beherbergt die Region auch zahlreiche seltene und gefährdete Tagfalterarten, wie den Goldenen Scheckenfalter.

Um 7.30 Uhr beim Parklplatz Strandbad Hof, bis ca. 13.00 Uhr

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31