Die Hochlagen-Flora der Kitzbüheler Alpen – ganz gemütlich!

Die Grasberge der Kitzbüheler Alpen können in Hinblick auf beeindruckende Gipfel weder mit den Nördlichen Kalkalpen noch mit den Hohen Tauern mithalten. Trotzdem sind sie floristisch durchaus interessant und beherbergen eine reichhaltige Flora. Um möglichst rasch in die Hochlagen zu kommen, werden die Teilnehmer*innen von der Schattbergseilbahn in wenigen Minuten auf 2000 Meter Seehöhe gebracht. Von der Bergstation führt der Weg mit nur geringen Höhendistanzen zum Stemmer- und Saalbachkogel. Zum Erklären, Fragen, Fotografieren und Sammeln bleibt daher viel Zeit.

Um 9.30 Uhr bei der Talstation der Schattbergbahn in Saalbach, Fahrgemeinschaften starten um 8.00 Uhr in Neu-Anif. Die Exkursion findet bei Regenwetter nicht statt.

Anmeldung und Koordination der Fahrgemeinschaften unter helmut.wittmann@hausdernatur.at oder +43 664 9069993

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30