Warten aufs Christkind

Wer seinen Jüngsten oder sich selbst das Warten aufs Christkind ein wenig verkürzen möchte, kommt am Heiligen Abend am besten ins Haus der Natur! In einer weihnachtlichen Führung kann man die Geheimnisse der Heiligen Nacht aus naturwissenschaftlicher Sicht ergründen. Welche Tiere lebten damals in Palästina? Gab es nur Schafe und Ziegen oder auch Wölfe und Löwen? Und wie war das wirklich mit dem Stern von Bethlehem?

10.15 bis 11.15 Uhr

Für Eltern und Kinder, Großeltern und Enkel und alle, die es schon nicht mehr erwarten können

Nur Museumseintritt, Programm kostenfrei

Blütenmeer auf der Sternwarte

Tausende Wildblumen rund um die VEGA-Sternwarte Haus der Natur versorgen Insekten mit Nektar.

Weiterlesen …

Sex im Tierreich – Von wegen Bienen und Blumen!

Führung für Jugendliche und Erwachsene in Rahmen des Festes „Salzburg: Stadt der Liebe“

Weiterlesen …

Abendvortrag: 150 Jahre elementare Weltordnung

Teilchenphysiker Dr. Peter Schmid gibt in seinem Vortrag elementare Einblicke in eine der bedeutendsten Errungenschaften der Forschung

Weiterlesen …

Museumstag 2019

Heuer dreht sich am 18. Mai 2019 im Haus der Natur alles um Traditionen beim Menschen und anderen Tieren ...

Weiterlesen …

Vortragsreihe: 150 Jahre elementare Weltordnung

Spannende Vorträge für Schüler*innen ab der 8. Schulstufe sowie Lehrer*innen und Studierende

Weiterlesen …

Neue Sonderausstellung: Meisterwerke der Naturgeschichte

Um 1900 schuf der Salzburger Paul Pfurtscheller naturwissenschaftliche Schultafeln, die künstlerisch und wissenschaftlich herausragend und in didaktischer Hinsicht bahnbrechend waren.

Weiterlesen …