Vortrag "Das Museum am Ende des Universums" jetzt online nachhören

Dr. Julia Weratschnig, Astronomin am Haus der Natur, hat bei ihrem Vortrag vom Entstehen und Vergehen der Sterne erzählt. Denn: Auch wenn wir Menschen von Fixsternen sprechen, selbst Sterne haben einen Anfang und ein Ende. Und oftmals ist das Ende eines Sternes mit spektakulären Vorgängen verbunden: Eine Supernova-Explosion überstrahlt eine ganze Galaxie, Neutronensterne oder Schwarze Löcher sind Objekte, in denen Zeit und Raum ihre Bedeutung verlieren. Und selbst Schwarze Löcher sind – astronomisch gesehen – nicht von Dauer. Könnte sogar das Universum selbst einmal ein Ende finden?

Schüler·innen erhalten faszinierende Einblicke in das menschliche Gehirn. Workshops im Haus der Natur präsentiert durch Neurowissenschaftler·innen der Universität Salzburg und Pädagog·innen vom Haus der Natur.

Ein Rückblick auf den Jänner und ein Ausblick auf den Februar!

Wer Lust hat, das Haus der Natur aus einer neuen Perspektive zu erleben, reserviert sich die Teilnahme bei dieser exklusiven Erlebnisführung!

Hier kommen die Besonderheiten des Sternenhimmels im Dezember, wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

Die Künstlerin Nikola Irmer setzt sich seit 15 Jahren mit Tierpräparaten verschiedenster Naturkundemuseen auseinander. Ihre Porträts aus ornithologischen Sammlungen sind ab dem 16. Juni 2023 im Haus der Natur zu sehen.

Der Reptilienzoo wird generalsaniert und bleibt bis voraussichtlich Ende 2023 geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis!