Haus der Natur heuer Teil des Open Mind Festivals der ARGEkultur

Beim diesjährigen OPEN MIND Festival ist das Haus der Natur Kooperationspartner der ARGEkultur Salzburg. Die vierteilige Diskursreihe ARTGENOSS·INNEN setzt sich mit den komplexen Beziehungen zwischen den Arten auseinander. Im ersten Teil – SUPREMACY – diskutiert Robert Lindner, Leiter unseres Biodiversitätszentrums, mit der Philologin Gabriela Kompatscher-Gufler und Andreas Schwaighofer, Geschäftsführer von Bio Austria Salzburg, über die Gewaltverhältnisse des Menschen zu anderen (Tier-)Arten sowie den Einfluss unserer Moralvorstellungen auf die Klima- und Artenkrise.

12. November 2021

20.00 Uhr

Eintritt frei, Reservierung erforderlich

Der März steht schon in den Startlöchern - und hier kommt auch die Vorschau darauf, was der Sternenhimmel für uns bereit hält! Diesmal heißt es auch wieder gut aufpassen, am Ende gibt es eine Quizzfrage.

Schüler·innen erhalten faszinierende Einblicke in das menschliche Gehirn. Workshops im Haus der Natur präsentiert durch Neurowissenschaftler·innen der Universität Salzburg und Pädagog·innen vom Haus der Natur.

Ein Rückblick auf den Jänner und ein Ausblick auf den Februar!

Wer Lust hat, das Haus der Natur aus einer neuen Perspektive zu erleben, reserviert sich die Teilnahme bei dieser exklusiven Erlebnisführung!

Die Künstlerin Nikola Irmer setzt sich seit 15 Jahren mit Tierpräparaten verschiedenster Naturkundemuseen auseinander. Ihre Porträts aus ornithologischen Sammlungen sind ab dem 16. Juni 2023 im Haus der Natur zu sehen.

Der Reptilienzoo wird generalsaniert und bleibt bis voraussichtlich Ende 2023 geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis!