Zeitreise im Wiestal – von der Trias zum Jura

Das Wiestal, einer der schönsten Landschaftsabschnitte Salzburgs, beherbergt Zeitzeugen aus dem Erdmittelalter, die Ziel dieser Exkursion sind. Berühmt sind die etwa 220 Millionen Jahre alten Fischmergel, die in obertriadischem Hauptdolomit eingelagert sind. In den Kössener Schichten, die ca. 210 Millionen Jahre alt sind, können Muscheln und Brachiopoden gefunden werden.

In einem stillgelegten Steinbruch erschließen sich die Adneter Schichten, wo sich Ammoniten, Belemniten, Nautiliden oder etwas seltener auch Haifischzähne finden lassen.

Um 9.00 Uhr am Parkplatz beim Bischofwirt
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Hammer, Spitzmeißel, Flachmeißel sowie Verpflegung

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31