Heimische Rosen: Erkennen und schützen

Obwohl die Anzahl von 20 heimischen Rosenarten überschaubar ist, stellt deren korrekte Bestimmung für viele Botaniker*innen ein Problem dar. Die korrekte Ansprache – vor allem der seltenen Arten – ist auch für naturschutzfachliche Belange von Bedeutung. Bei diesem Workshop werden die in Salzburg vorkommenden Rosen-Arten und deren Verbreitung vorgestellt. Die korrekte Ansprache der Merkmale wird anhand von Beispielen gezeigt und Hinweise für die Präparation von Herbarbelegen helfen bei der Bestimmung. Bitte nach Möglichkeit auch selbst frisches Material mitbringen. 

Um 14.00 Uhr im Arbeitsraum der Arbeitsgemeinschaften, bis ca. 18.00 Uhr

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30