Im Bundesland Salzburg gibt es zahlreiche Gebiete die unter Naturschutz stehen. Große Schutzgebiete wie der Nationalpark Hohe Tauern oder die Naturparke Weißenbach und Riedingtal haben eine eigene Verwaltung. Um auch für kleinere und mittelgroße Schutzgebiete eine professionelle Betreuung zu gewährleisten, wurde 2007 vom Haus der Natur und der Salzburger Landesregierung das Projekt Schutzgebietsbetreuung gestartet. Das Projekt wird im Rahmen des Programms der Ländlichen Entwicklung umgesetzt und aus den Mittel des Landes Salzburg (Naturschutzfonds) sowie der Europäischen Union finanziert.

Inzwischen sind drei Schutzgebietsbetreuer*innen am Haus der Natur angestellt. Sie bilden eine Schnittstelle zwischen dem amtlichen Naturschutz und den verschiedenen Interessens- und Nutzergruppen. Ihre Aufgaben reichen von Umsetzung der Management- und Landschaftspflegepläne über Beratung und Hilfestellung für Vereine und Bewirtschafter bis hin zu Maßnahmen zur Akzeptanzsteigerung und Öffentlichkeitsarbeit.

Schutzgebiete im Flachgau 1

Elisabeth Ortner betreut die Europaschutzgebiete Wallersee-Wenger Moor, Weidmoos und Bürmoos sowie die Naturschutzgebiete Trumerseen, Fuschlsee, Obertrum, Wallersee Bayrhamer Spitz, Wallersee Fischtaginger Spitz und Blinklingmoos.

Schutzgebiete im Flachgau 2

Anita Sinner betreut die Europaschutzgebiete Oichtenriede und Untersberg-Vorland sowie das Naturschutzgebiet Egelsee.

Schutzgebiete im Tennengau und Pongau + Salzachauen

Karin Moosbrugger betreut als Karenzvertretung das LIFE-Projekt Salzachauen und die Europaschutzgebiete Tauglgries, Bluntautal, Gerzkopf und Hundsfeldmoor sowie die geschützten Landschaftsteile Adneter Moos, Freimoos, Moor in Eben und das Landschaftsschutzgebiet Goldegger See.

Schutzgebiete im Tennengau und Pongau

Johannes Reitsamer betreut die Europaschutzgebiete Tauglgries, Bluntautal, Gerzkopf und Hundsfeldmoor sowie die geschützten Landschaftsteile Adneter Moos, Freimoos, Moor in Eben und das Landschaftsschutzgebiet Goldegger See. Er befindet sich derzeit in Karenz.

Schutzgebiet Salzachauen

Rosanna Scriba betreut das LIFE-Projekt Salzachauen. Sie befindet sich derzeit in Karenz.