Sternenhimmel des Monats

Sie lieben die Sonne? Das trifft sich gut, denn der März ist da und mit ihm kommt jede Menge davon: Die Tage werden jetzt in großen Schritten länger – um genau zu sein: Jeder Tag ist um 3 Minuten und 20 Sekunden länger als sein Vorgänger. Außerdem steht im März die Sonne schon deutlich höher über dem Horizont und wir feiern den Frühlingsbeginn.

Beim Sternenhimmel des Monats März spielt die Sonne also eine Hauptrolle. Was Sie sonst noch erwartet? Unsere Planeten, die Sonnen- und Mondphasen, ausgewählte Wintersternbilder und natürlich das Sternenquiz des Monats: Wie immer stellen wir am Ende des Videos eine Frage, die Sie nach aufmerksamem Zusehen sicher ganz einfach beantworten können.

Die Antwort schicken Sie bitte bis 5. März 2022 an sternfuehrung@hausdernatur.at - zu gewinnen gibt es 1x2 Sternführungen auf der VEGA-Sternwarte Haus der Natur zum Wunschtermin im März. Wir drücken die Daumen und wünschen Ihnen viele klare Nächte zum in die Sterne schauen!

Ein Stückchen zur Erde gestürzter Weltraum, unser tolles neues Spiegelteleskop und natürlich alle aktuellen Infos zu Sonne, Mond und Sternen: Hier kommt der Sternenhimmel des Monats Juni.

Mit dieser neuen Ausstellung zieht eines der ganz großen Themen der Biologie dauerhaft im Haus der Natur ein – die Evolution.

Bis jetzt waren Fischsaurier in Österreich nur aus der Trias- und der Jurazeit bekannt. Funde von Fred Leiblfinger und Karl Bösendorfer belegen nun eindeutig: Fischsaurier gab es in unseren Breiten auch noch in der Kreide, also vor rund 130 Millionen Jahren.

Salzburg hat 12.900 Beobachtungen von 2.272 verschiedenen Arten auf Observation.org gemeldet. Wir sind damit europaweit auf Platz 2 und weltweit auf Platz 19!

Die Monde des Neptun, Sternbilder für Luchsaugen und auffällig hohe Sonnenaktivitäten: Hier kommt der Sternenhimmel des Monats Mai.

Von 29. April bis 2. Mai 2022 haben 400 Städte auf der ganzen Welt ein Ziel: So viele Tier- und Pflanzenarten zu erfassen wie möglich.