Sex im Tierreich – Von wegen Bienen und Blumen!

„Bis dass der Tod euch scheidet“, Polygamie oder gleichgeschlechtliche Liebe – in der Tierwelt gibt es viele verschiedene Formen der Partnerschaft. Braucht es überhaupt einen Mann zur Fortpflanzung? Was hat es mit dem Keuschheitsgürtel auf sich? Warum ein Steinchen manchmal das perfekte Geschenk ist und wer für sein Weibchen eine Laube baut – diese und viele weitere Fragen werden bei einer unterhaltsamen Führung rund um das Liebesleben der Tiere beantwortet!

14. Juni 2019

15.30 Uhr

Nur Eintritt, Teilnahme kostenlos

Anmeldung unter +43 662 842653-0 erforderlich!

Sex im Tierreich – Von wegen Bienen und Blumen!

Führung für Jugendliche und Erwachsene in Rahmen des Festes „Salzburg: Stadt der Liebe“

Weiterlesen …

Abendvortrag: 150 Jahre elementare Weltordnung

Teilchenphysiker Dr. Peter Schmid gibt in seinem Vortrag elementare Einblicke in eine der bedeutendsten Errungenschaften der Forschung

Weiterlesen …

Museumstag 2019

Heuer dreht sich am 18. Mai 2019 im Haus der Natur alles um Traditionen beim Menschen und anderen Tieren ...

Weiterlesen …

Vortragsreihe: 150 Jahre elementare Weltordnung

Spannende Vorträge für Schüler*innen ab der 8. Schulstufe sowie Lehrer*innen und Studierende

Weiterlesen …

Neue Sonderausstellung: Meisterwerke der Naturgeschichte

Um 1900 schuf der Salzburger Paul Pfurtscheller naturwissenschaftliche Schultafeln, die künstlerisch und wissenschaftlich herausragend und in didaktischer Hinsicht bahnbrechend waren.

Weiterlesen …

Amateur Astronomy Picture of the Day

Dieses Bild der Feuerrad-Galaxie von Rochus Hess wurde heute zum "Amateur Astronomy Picture of the Day" gekürt.

Weiterlesen …