Mammut über den Dächern von Salzburg

Die Ausstellung „Eiszeit und Klima“ wird im Herbst 2018 eröffnet. Sie wird einen Teil des dritten Stockwerks einnehmen und auch den Innenhof des Museums miteinbeziehen. Neben dem Mammut werden auch noch ein lebensgroßer Riesenhirsch, eine Höhlenhyäne und ein Mammut-Junges im Innenhof ihren neuen Lebensraum finden – die Ausstellungsfläche wird also um einen attraktiven Outdoor-Bereich erweitert.

Für die Fertigung dieser bei uns heimischen Eiszeit-Tiere konnte der international renommierte, katalanische Bildhauer Ramon López Ayats gewonnen werden. Der Künstler, der zudem Biologie studierte, hat sich auf ausgestorbene Tierarten spezialisiert und gestaltet außerdem noch einen Höhlenlöwen, der im Innenbereich der Ausstellung integriert wird. 

Die Hebeaktion wurde mit einem Mobilbaukran mit 30 Meter Hakenhöhe durchgeführt, der Giebel des Museumsdachs liegt bei 24 Metern Höhe. Um 22.00 Uhr wurde das noch sicher verpackte Mammut angeliefert, anschließend ausgepackt, an ein Untergestell geschraubt und vorsichtig am Kran befestigt. Um 00.00 Uhr wurden der Strom der O-Bus-Leitungen abgeschaltet und die Straße gesperrt – was auch der Grund dafür war, die Aktion in der Nacht durchzuführen. Danach erfolgte der Startschuss für das Heben des Eiszeitriesen, der passgenau und sicher in dem schmalen Innenhof abgestellt wurde. Ein wahres Mammutprojekt …

Foto: Felbermayr/Lackner

Die Sternwarte macht Weihnachtsferien

Wir machen Weihnachtsurlaub! Zwischen 17. Dezember 2018 und 1. Jänner 2019 finden keine teleskopischen Führungen auf der VEGA-Sternwarte Haus der Natur statt. Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen frohe Weihnachten ...

Weiterlesen …

Vom Wolf zum Hund

Warum gehen wir nicht mit Bibern spazieren oder kuscheln mit Dachsen auf der Couch? Der Workshop „Vom Wolf zum Hund“ klärt, weshalb gerade der Wolf zum Haustier wurde ...

Weiterlesen …

Ausstellung "Eiszeit und Klima" eröffnet

Ab 15. November gibt die Dauerausstellung "Eiszeit und Klima" spannende Einblicke in die letzten 2.6 Millionen Jahre der Erdgeschichte.

Weiterlesen …

Welttag der Wissenschaft

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – sie sind die stillen Helden unserer Zeit. Komm vorbei und wir zeigen dir, wie Wissenschaftler*innen arbeiten.

Weiterlesen …

Tag des weißen Stocks

Jeder kennt sie, aber fast niemand kann sie lesen: die Blindenschrift. Zum Tag des weißen Stocks am 14. Oktober 2018 rollen wir keinen roten Teppich, sondern einen Punktmusterteppich für Sie aus …

Weiterlesen …

Großputz im Reptilienzoo

Die jährliche Grundreinigung der Terrarien steht wieder an: Wir bitten um Verständnis, dass der Reptilienzoo von 12. bis 16. November geschlossen ist.

Weiterlesen …