Himmelsbilder: Astrofotografie am Haus der Natur

Viel Poesie steckt in der Sonderausstellung „Himmelsbilder“, in der uns die Fotografen der Arbeitsgruppe für Astronomie am Haus der Natur die Schönheit und Unendlichkeit unseres Universums vor Augen führen.

Die Ausstellung führt durch das breite Spektrum der Astrofotografie – die 31 Bilder sind nicht nur fantastisch anzusehen, sie erzählen dramatische Geschichten aus unserem Universum. Man sieht neue Sonnensysteme entstehen, Galaxien, die sich annähern und auf ihre Vereinigung zusteuern, bunt leuchtende Gasnebel, Supernovae oder dunkle Nebel, die nach Sternenexplosionen übrig bleiben.

Mammut über den Dächern von Salzburg

Für die Ausstellung „Eiszeit und Klima“ hat ein katalanischer Künstler ein Mammut in Lebensgröße angefertigt. Das Tier ist 4,20 Meter lang, 3 Meter hoch und 800 Kilogramm schwer und wurde deshalb von einem Baukran über das Dach des Museums in den Innenhof gehievt.

Weiterlesen …

3, 2, 1 ... Sommerferien!

Der SCHÄTZE-(S)PASS im Haus der Natur begleitet dich durch die Sommerferien - komm vorbei und mach mit!

Weiterlesen …

Eröffnung der VEGA-Sternwarte Haus der Natur

Save the date: Am 11. August 2018 öffnet die VEGA-Sternwarte Haus der Natur ihre Pforten, ab 14.00 Uhr kann man sie bei einem "Tag der offenen Tür" das erste Mal besuchen.

Weiterlesen …

Das Ende einer Ära

Langsam wird es ernst, die neue Sternwarte am Haunsberg öffnet Mitte August ihre Pforten. Die alte Sternwarte am Voggenberg stellt deshalb am 1. Juli 2018 ihren Betrieb ein.

Weiterlesen …

Das Museum be-greifen

Die neue Führung „Das Museum be-greifen“ schafft Barrierefreiheit für blinde und seheingeschränkte Menschen.

Weiterlesen …

Restaurierung Tibet-Diorama

Zurzeit wird das Tibet-Diorama generalsaniert: Wir bitten um Verständnis, dass dieser Bereich derzeit nicht zugänglich ist.

Weiterlesen …