Giftig oder ungiftig? Pilzberatung im Haus der Natur

Woran erkennt man Giftpilze? Wie kann man Vergiftungen vermeiden? Was gilt es bei der Zubereitung von Pilzen zu beachten? Im Rahmen der Beratung gibt Thomas Rücker, Pilzexperte am Haus der Natur, Tipps und Hinweise zum richtigen Sammeln und Aufbewahren von Pilzen und räumt mit hartnäckigen Schwammerl-Irrtümern auf.
Heuer neu: Ab sofort zeigen 22 großformatige Tafeln mit insgesamt 345 Abbildungen Salzburgs Schwammerl in ihrer ganzen Vielfalt: Von Lacktrichterlingen zu Wasserköpfen, von Schnecklingen zu Hexenröhrlingen – Pilze gibt es in unzähligen Farben und Formen. Die beliebtesten Speisepilze aber auch die häufigsten Giftpilze sind auf eigenen Tafeln zu finden. Wer sich in die Materie vertiefen will, findet die passende Lektüre im Museumsshop.

29. Juli bis 21. Oktober 2019

Jeden Montag von 15.00 bis 17.00 Uhr

Mit Dr. Thomas Rücker und Anton Schwaiger

Keine Anmeldung erforderlich, Beratung kostenlos!

Liebe im Tierreich

Darf es mal ein anderes Geschenk zum Valentinstag sein? Diese unterhaltsame Führung beantwortet alle spannenden Fragen rund um das Liebesleben der Tiere.

Weiterlesen …

Neue Ausstellung: Die Tibet-Dioramen als Ort der Museumsgeschichte

Im Jahr 2014 präsentierte das Haus der Natur erstmals eine kritische Darstellung seiner Geschichte in einer Sonderausstellung. Nun findet diese zeithistorische Aufarbeitung im Bereich der Tibet-Dioramen Eingang in die Dauerausstellung.

Weiterlesen …

Nachts im Museum

Die nächste Erlebnisführung durch das nächtliche Haus der Natur findet am 21. November 2019 statt - schnell anmelden!

Weiterlesen …

Bellen, knurren, wedeln … Hund, was sprichst du?

Was meint der Hund und was versteht der Mensch? Bei diesem Workshop klären wir Missverständnisse!

Weiterlesen …

Vortrag: Wilde Bären in Mitteleuropa

Drei Jahre, drei Fotografen und jede Menge Bären. Das ist das Fotoprojekt „Leben am Limit – Braunbären in Mitteleuropa“.

Weiterlesen …