Arbeitsgemeinschaften /// Veranstaltungsdetails

Frühjahrsexkursion auf den Kapuzinerberg

06. Mai 2017

Publikumsexkursion mit Mag. Günther Nowotny und Georg Pflugbeil, MSc

Der Kapuzinerberg gilt als eine der „Grünen Lungen“ der Stadt Salzburg und ist ein beliebtes Naherholungsziel inmitten des Stadtzentrums. Im Gegensatz zu der eher offenen Landschaft auf dem Mönchsberg ist der Kapuzinerberg fast zur Gänze von Wäldern bestockt. An der kühleren Nordseite sind dichte hallenartige Rot-Buchenwälder vorhanden, an der Südseite gehen diese in lockere und wärmegetönte Mischwälder mit Hainbuchen, Linden und Spitz-Ahornen über. Im Frühjahr – wenn das Sonnenlicht durch die noch unbelaubten Baumkronen dringt – wird der Waldboden von einer üppigen und bunten Blütenvielfalt geprägt. Neben bekannten Arten wie Busch-Windröschen und Leberblümchen sind auch seltenere Pflanzenarten zu finden. So gedeihen auch der Mittel-Lerchensporn und der – aus den Hochlagen der Alpen bekannte – Almrausch auf dem Kapuzinerberg.

Um 14.00 Uhr beim Aussichtsplatz vor dem Kapuzinerkloster

Zurück